Welsch radelt #1 – Nattheim

Zum Auftakt seiner Sommertour besuchte der CDU-Landtagskandidat Magnus Welsch die Gemeinde Nattheim.
Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Norbert Bereska nutzten Welsch, der Orts- und Fraktionsvorsitzende Wolfgang Bernhard, die stellvertretende Ortsvorsitzende Petra Bengelmann und weitere CDU-Vertreter spontan die Gelegenheit, sich am „LIDL“-Markt ein Bild von der dort neu errichteten Treppe zu machen und sich mit dem Nattheimer VdK auszutauschen. Anschließend ging es weiter zum Bildungcampus an der Wiesbühlschule, wo Wolfgang Bernhard die dort in den letzten Jahren getätigten Investitionen erläuterte. „Nattheim engagiert sich im Bereich der Bildung vorbildlich“, zeigte sich Welsch beeindruckt. Nach Abstechern zum gemeinsamen Gewerbegebiet mit Heidenheim und zum Neubaugebiet Riederberg klang die Tour in Auernheim aus. „Meine Sommertour soll dazu dienen, mich mit den Bürgern auszutauschen und die Anliegen in den einzelnen Gemeinden besser kennenzulernen. Es hat mich besonders gefreut, dass der erste Termin im boomenden Nattheim stattgefunden hat“, zog Welsch ein positives Fazit.

Welsch_Nattheim

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service auf unserer Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.